Cortado MDM – Handbuch

Android Enterprise Policies

111 views Oktober 19, 2018 0

Je nachdem, ob Sie ein Arbeitsprofil auf einem Android-Gerät oder das gesamte Gerät verwalten, stehen Ihnen verschiedene Policies zur Verfügung.

  • Wählen Sie Android Enterprise Policies als Policy aus, die Sie hinzufügen möchten.

Allgemeine Policies

Die Policies im Reiter General (oberer Pfeil im Bild) gelten sowohl für Arbeitsprofile als auch für komplett verwaltete Geräte.

  • Tragen Sie zunächst einen Namen für die Richtlinie, sowie eine Beschreibung ein. Den Namen für diese Richtlinie können Sie später nicht mehr ändern.
  • Wählen Sie die gewünschten Optionen aus. Im Beispiel wurde die Checkbox Camera deaktiviert (unterer Pfeil im Bild).
Policy einrichten

Policy einrichten

  • Weisen Sie die neue Policy anschließend einem Nutzer zu (siehe Abschnitt Policies verteilen).
  • Resultat im Beispiel: Die Kamera-App im Arbeitsprofil wurde deaktiviert und erscheint ausgegraut.
Arbeitsprofil mit deaktivierter Kamera

Arbeitsprofil mit deaktivierter Kamera

Hinweis! Ausführliche Informationen zu den unter SafetyNet aufgelisteten Policies Basic Integrity failure action und CTS Profile Match failure action finden Sie unter Weitere Einstellungen im Abschnitt Android Enterprise konfigurieren.

Policies für komplett verwaltete Geräte – Fully Managed Device

Policy erstellen (Beispiel)

Für komplett verwaltete Geräte stehen Ihnen außerdem eine Vielzahl weiterer Policies zur  Verfügung.

  • Öffnen Sie den Reiter Fully Managed Devices (Pfeil im Bild).
  • Tragen Sie zunächst einen Namen für die Richtlinie, sowie eine Beschreibung ein.
  • Wählen Sie die gewünschten Optionen aus.
  • Im Beispiel wird den Nutzern die Berechtigung entzogen Apps zu installieren (unterer Pfeil im Bild).
Policy für ein komplett verwaltetes Gerät einrichten

Policy für ein komplett verwaltetes Gerät einrichten

  • Weisen Sie die neue Policy anschließend einem Nutzer zu (siehe Abschnitt Policies verteilen).

Kiosk-Modus einrichten

Sie können Ihren Nutzern Android-Geräte zur Verfügung stellen, die sich im sogenannten Kiosk-Modus befinden. Geräte in diesem Modus verfügen dann beispielsweise nur über eine einzige App. Diese App ist dann immer geöffnet (linkes Bild). Es können aber auch mehrere Apps zugewiesen werden (rechtes Bild). Wie Sie den Nutzern eine oder mehrere App(s) für den Kiosk-Modus zur Verfügung stellen, erfahren Sie im Abschnitt Android-Apps hinzufügen und verwalten.

Der Nutzer kann ausschließlich auf diese App(s) zugreifen. Vom Hersteller vorinstallierte System-Apps wie Telefon, Einstellungen, Play Store, Kontakte, Downloads usw. werden ausgeblendet.

Hinweis! System-Apps können zur Zeit noch nicht für den Kiosk-Modus zur Verfügung gestellt werden.

Beispiel für eine App (Word) im Kiosk-Modus (links), Beispiel für mehrere Apps (rechts)

Beispiel für eine App (Word) im Kiosk-Modus (links), Beispiel für mehrere Apps (rechts)

Hinweis! Im Kiosk-Modus werden nur VPP-Apps angezeigt, bei denen die Checkbox Mandatory gesetzt ist.

  • Wenn Sie Geräte in den Kiosk-Modus versetzen möchten, aktivieren Sie die Checkbox Kiosk Mode im Reiter Fully Managed Device (Pfeil im Bild).
Kiosk-Modus aktivieren

Kiosk-Modus aktivieren

Folgende Optionen stehen hier außerdem zur Verfügung:

  • Cortado MDM app: Bei aktivierter Checkbox, steht den Nutzern die App Cortado MDM zur Verfügung.
  • System info: Bei aktivierter Checkbox, stehen den Nutzern Systeminformationen, wie WLAN, Uhrzeit, Akkustand usw. zur Verfügung (Pfeile im Bild).
eingeblendete Systeminfo (links), ausgeblendete Systeminfo (rechts)

eingeblendete Systeminfo (links), ausgeblendete Systeminfo (rechts)

  • Lock screen: Bei aktivierter Checkbox, ist der Sperrbildschirm aktiviert. Vorausgesetzt das Gerät verfügt bereits über einen Passcode zum Entsperren. Heben Sie bei Bedarf die Zuweisung der Kiosk-Mode-Policy noch einmal auf und setzen Sie einen Passcode für das Gerät.
  • Global menu: Bei aktivierter Checkbox, steht den Nutzern der Ausschalt- und Neustart-Button zur Verfügung (linkes Bild).
  • Home button: Bei aktivierter Checkbox, steht den Nutzern der Home-Button zur Verfügung. Mit Hilfe des Home-Buttons kann aus einer App heraus, in die App-Übersicht (linkes Bild) gewechselt werden. Vorausgesetzt dem Gerät wurden mehrere Apps zugewiesen.
  • Recent apps: Bei aktivierter Checkbox, haben die Nutzer Zugriff auf die zuletzt genutzten Apps.
  • Notification bar: Bei aktivierter Checkbox, wird die Benachrichtigungsliste (rechtes Bild) angezeigt.
verfügbares Hauptmenü (links), verfügbare Benachrichtigungsliste (rechts)

verfügbares Hauptmenü (links), verfügbare Benachrichtigungsliste (rechts)

  • Kiosk mode recovery token: Durch die Eingabe dieses Tokens am Gerät, kann der Kiosk-Modus zeitweise verlassen werden (rechtes Bild). Der Code wird automatisch generiert. Sie können aber auch einen eigenen Code verwenden. Dieser darf nur die folgenden Zeichen enthalten, Aa-Zz, 0-9 und muss eine Länge von genau 6 Zeichen haben. Zur Reaktivierung des Kiosk-Modus muss der Nutzer auf die entsprechende Benachrichtigung tippen.

Hinweis! Zum Öffnen der Gerätewiederherstellung, muss der Nutzer mehrmals auf den Button, links unten im Display tippen (Pfeil im linken Bild).

Gerät im Kiosk-Modus (links), Code für die Geräteeinstellung eingeben (rechts)

Gerät im Kiosk-Modus (links), Code für die Geräteeinstellung eingeben (rechts)

  • Weisen Sie die neue Policy anschließend einem Nutzer zu (siehe Abschnitt Policies verteilen).

Hinweis! Bei einigen Android-Modellen funktioniert diese Policy erst nach einem Neustart des Gerätes fehlerfrei.

Password

Im Reiter Password können Sie die Richtlinien für das Gerätepasswort bzw. für das Passwort des Arbeitsprofiles festlegen. Die Nutzer werden dann automatisch aufgefordert, ein(e) entsprechende(s) Passwort/PIN für den Zugriff zu definieren.

Passwort-Richtlinien festlegen (Beispiel)

Passwort-Richtlinien festlegen (Beispiel)

 

War dieser Beitrag hilfreich?